Hinweis Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website zu erleichtern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.  OK

Webband, EDEN Blossoms - ecru

2,20 Verkaufseinheit: 1 Meter Grundpreis: 2,20 / Meter
(inkl. 19% USt.)
Nähapartment   1087 Verkäufer kontaktieren
2-3 Tage
   
Material: 100% Polyester
Länge: 100cm
3 Artikel
+

Webband, EDEN Blossoms - ecru
Wunderschönes Webband aus der neuen Hamburger Liebe Kollektion "Eden".

ca. 15 mm breit


Material:

100% Polyester

Material:
100% Polyester
Länge:
100cm

Keine Beiträge bislang

Dieses Produkt wird von Nähapartment versendet, folgende Versandarten (Standard) bietet dieser Händler an:

Deutschland

Versandmethode Lieferzeit Versandkosten
Standardversand (Deutsche Post-Brief/DHL-Paket) 2-3 Tage 2,90

EU

Versandmethode Lieferzeit Versandkosten
Standardversand (Deutsche Post-Brief/DHL-Paket) 2-3 Tage 16,00

Nähapartment

Sabrina Schmeer

Nauwieserstraße 32-3

66111 Saarbrücken

Telefon: 0681-93587244

E-Mail: info@naehapartment.de

USt-Idnr: DE292558517

Für die außergerichtliche Einigung bei Verbraucherstreitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform ("Online-Streitbeilegungsplattform") eingerichtet: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Der Anbieter ist nicht verpflichtet an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Die Bereitschaft dazu kann jedoch im Einzelfall erklärt werden.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung

Die nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch „AGB“) von Nähapartment gelten für alle Verträge, die über die Verkaufsplattform Dohero mit Nähapartment abgeschlossen werden.

2. Informationen zum Vertragsschluss

a) Zustandekommen des Kaufvertrages

Bei den auf der Verkaufsplattform Dohero abrufbaren Artikelseiten handelt es sich um verbindliche Angebote zum Vertragsschluss seitens des Anbieters. Der Vertragsschluss kommt zustande, sobald ein Käufer die einzelnen Schritte des Bestellvorganges durchlaufen hat und diesen anschließend mittels Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ abschließt.

b) Technische Schritte, die zum Vertragsschluss führen

Zunächst legt der Kunde den Artikel durch Klicken der Schaltfläche "In den Warenkorb" in den Warenkorb. Hiernach klickt der Kunde auf die Schaltfläche "Weiter zur Kasse". Der Kunde wird sodann aufgefordert sich in ein bestehenden Kundenkonto einzuloggen, für die Bestellung ein neues Kundenkonto anzulegen oder die Bestellung als Gast durchzuführen.

Nach Eingabe der erforderlichen persönlichen Daten (wie z.B. Name, Anschrift, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse, gewünschte Zahlart) wird dem Kunden eine

Zusammenfassung der Angaben angezeigt. Mit Abschluss des Bestellvorgangs ist der Kaufvertrag geschlossen.

c) Erkennen und Berichtigung von Eingabefehlern

Bis zum Anklicken der Schaltfläche "Zahlungspflichtig bestellen" sind alle Angaben korrigierbar, insbesondere kann der Artikel durch Klicken der entsprechenden Schaltfläche dauerhaft aus dem Warenkorb gelöscht werden. Weiterhin können die Eingaben durch Klicken der Browserfunktion „zurück bzw. „eine Seite zurück“ korrigiert werden. Vor dem letzten Bestellschrift wird dem Käufer eine Zusammenfassung seiner Angaben dargestellt, die dieser noch einmal korrigieren kann.

d) Speicherung und Zugang zum Vertragstext

Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden mit den übrigen Vertrags- und Informationstexten spätestens mit der Warensendung übersandt. Ein darüber hinausgehender Zugang zum Vertragstext ist nicht möglich.

e) Zur Verfügung stehende Sprachen

Die Vertragssprache ist Deutsch.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

Es gelten die im jeweiligen Angebot angezeigten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Verpackungs- und Versandkosten werden, soweit solche vom Verkäufer erhoben werden, zuzüglich berechnet. Die Versandkosten sind der Rubrik "Versand und Rücknahmen" zu entnehmen. Für den Fall der Bestellung aus dem Ausland kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre Bank oder Ihr Land dem Verkäufer nicht bekannte Kosten oder Steuern erheben, wie z.B. (Einfuhr-)Zölle oder Bearbeitungsgebühren für die Zahlung. Hierbei handelt es sich nicht um Kosten, die über den Verkäufer abgeführt oder in Rechnung gestellt werden.

Es werden die im Angebot beschriebenen Zahlungsarten akzeptiert.

4. Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht wenn der Kunde bei Abschluss des Vertrags in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit und mithin als Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) handelt.

Das Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Verträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;

- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

- bei Verbrauchern, soweit die Bestellung aus einem und die Sendung in ein Land erfolgt, das nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

5. Gewährleistung, Garantie

Es besteht ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht, insoweit gelten die gesetzlichen Fristen.

Sollte im Angebot eine Garantie angegeben werden, so bleibt die gesetzliche Mängelhaftung hiervon unberührt.

6. Verfahren zum Umgang mit Beschwerden

Unser Verfahren zum Umgang mit Beschwerden entspricht den Erfordernissen der fachlichen Sorgfalt. Beschwerden können über alle hier genannten Kommunikationsmittel und Adressen/Nummern schriftlich oder mündlich ans uns herangetragen werden. Eine zeitnahe Bearbeitung wird zugesichert.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Anbieter weder verpflichtet noch bereit ist, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

7. Hinweise zur Verpackungsverordnung

Wir weisen darauf hin, dass wir entsprechend den gesetzlichen Vorgaben einem zugelassenen Dualen System angeschlossen sind und ausschließlich registrierte Verkaufsverpackungen verwenden.

8. Gerichtsstand, Rechtswahl

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Liefergeschäft ist der Sitz des Anbieters, wenn der Kunde ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, es sei denn, dass dem Verbraucher dadurch der Schutz entzogen würde, der ihm durch die zwingenden Vorschriften des Staates gewährt wird, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. In letzterem Fall gilt das Recht des Staates in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, dass bei uns personenbezogene Daten von Ihnen erfragt und diese elektronisch gespeichert werden. Ihre Daten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der nationalen Datenschutz-gesetze, sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) von uns gespeichert und verarbeitet.

Verantwortlicher im Sinne der vorgenannten Vorschriften ist:

Sabrina Schmeer

Nauwieserstraße 32-3

66111 Saarbrücken

Telefon: 0681-93587244

E-Mail: info@naehapartment.de

1. Art und Umfang der Datenerhebung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert und zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Verwaltung Ihres Kundenkontos, zur Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge und den damit verbundenen Vorgängen sowie - soweit zu-lässig - zur Bewerbung eigener gleichartiger Produkte, bei Newsletteranmeldung weiterhin zu sonstigen eigenen Werbezwecken, verwendet.

Weiterhin erfolgt eine Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten regelmäßig nur nach entsprechender Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder Abrechnungszwecken – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten und Zahlungs-dienstleister – erforderlich oder Sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Die Einwilligung auf Weitergabe ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung werden unter Umständen Daten an Zahlungsdienstleister weitergegeben. Informationen zur Datenverarbeitung durch die Zahlungsdienstleister erhalten Sie unter:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-f...

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung der mit uns geschlossenen Verträge erfolgt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Sofern wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die Löschung der von uns erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung erfolgt dann, wenn dies durch den ein Gesetz, eine unionsrechtliche Verordnung oder sonstige Vorschriften vorgesehen ist.

Weiterhin erfolgt eine Löschung dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Rechte der betroffenen Personen

Betroffene Personen haben folgende Rechte

- Auskunftsrecht nach art. 15 DSGVO: Betroffene Personen können vom Verantwortlichen Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall so haben betroffene Personen Auskunfts-rechte nach Maßgabe nach art. 15 DSGVO

- Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO: Betroffene Personen haben gegenüber dem Verantwortlichen ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

- Recht auf Löschung nach art. 17 DSGVO: Die betroffene Person kann vom Verantwortlichen die unverzügliche Löschung personenbezogener Daten nach Maßgabe des art. 17 DSGVO verlangen. Der Verantwortliche ist bei Vorliegen der Voraussetzungen des art. 17 DSGVO zur unverzüglichen Löschung verpflichtet.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO: Die betroffene Person kann vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO verlangen.

- Recht auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO: Der Verantwortliche ist verpflichtet die Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 19 DSGVO mitzuteilen.

- Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO: Betroffene Personen haben das Recht, personenbezogene Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

- Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO: Betroffene Personen haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO

- Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO

- Recht auf Widerruf nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Betroffene Personen können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ihre Einwilligung in die Verarbeitung von Daten widerrufen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt wird.

Ergänzend verweisen wir auf die jeweils gültige Datenschutzerklärung von dohero

https://www.dohero.de/datenschutzerklarung/

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

(Sabrina Schmeer

Nauwieserstraße 32-3

66111 Saarbrücken

Telefon: 0681-93587244

E-Mail: info@naehapartment.de)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen einundzwanzig Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von einundzwanzig Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

- An

Sabrina Schmeer

Nauwieserstraße 32-3

66111 Saarbrücken

eMail: info@naehapartment.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*): /erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

______________________________

(*) Unzutreffendes streichen

vergleichbare Produkte

3,00 Verkaufseinheit: 1 Meter Grundpreis: 3,00 / Meter
2,70 Verkaufseinheit: 1 Meter Grundpreis: 2,70 / Meter
3,90 Verkaufseinheit: 1 Meter Grundpreis: 3,90 / Meter
3,90 Verkaufseinheit: 1 Meter Grundpreis: 3,90 / Meter
Top