Hinweis Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website zu erleichtern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.  OK

Stiftemäppchen mit Plottermotiv "Notenherzen"

28,00
(Umsatzsteuerbefreit gem. §19 UStG)
Milimari   43 Verkäufer kontaktieren
3-4 Tage
   
Farbe: grau, neonblau, hellgrün
Format: asymetrisch
Material: Jeansgemisch in blau und Mischgewebe in hellgrün, Flockfolie in neonblau für das Bügelbild
Breite: 23cm
Höhe: 17cm
Gewicht: 50g
Verpackungseinheit (VPE): 1Stk.
100884107
+

Musikalisches Federmäppchen für Musikfans

Für die Außenseiten der Musiktasche habe ich ein Jeansgemisch in blau verarbeitet.

Öffnet man diesen, sieht man, dass ich für das Futter der Tasche einen weiteren Stoff gewählt habe, bei dieser Tasche einen Mischgewebe in hellgrün.

Die Vorderseite ziert ein selbstentworfenes Bügelbild mit Herzen und Noten aus einer neonblauen Flockfolie.

Verschlossen wird es mit einem Reißverschluss.

Maße:

Breite:23 cm

Höhe: 17 cm

Herstellungsart: Genäht und mit Bügelbild veredelt

Verwendete Materialien:

Jeansgemisch in blau und Mischgewebe in hellgrün

Flockfolie für das Bügelbild

Farbe:
grau, neonblau, hellgrün
Format:
asymetrisch
Material:
Jeansgemisch in blau und Mischgewebe in hellgrün, Flockfolie in neonblau für das Bügelbild
Breite:
23cm
Höhe:
17cm
Gewicht:
50g
Verpackungseinheit (VPE):
1Stk.

Keine Beiträge bislang

Dieses Produkt wird von Milimari versendet, folgende Versandarten (Standard) bietet dieser Händler an:

Deutschland

Versandmethode Lieferzeit Versandkosten
Brief Mittel 3-4 Tage 1,45

Milimari   43beinhaltet 43 Bewertungen von DaWanda  komplettes Profil anzeigen

Herzlich Willkommen bei Milimari! Ihr sucht eine Geschenkidee für Musiker, zum Beispiel für einen Gitarristen? Dann seid Ihr bei mir richtig. Selbstgenähte Musikgeschenke und Motive zum Plotten, die sowohl für Jungs als auch Mädchen, junge und älteren Menschen gefallen. Sehr häufig verarbeite ich selbst entworfene Stoffe, die den Produkten eine besondere Note geben. Das Thema "Musik" spielt auch bei den Plottermotiven eine besondere Rolle: Perfekt, um die Notentasche für den Nachwuchs aufzupeppen. Das Üben macht besonders viel Spaß mit einem Motiv mit einer Geige, Gitarre, Trommel oder einem Violinschlüssel. Davon wird es in der Zukunft auch noch mehr geben. Ich wünsche Euch viel Spass beim Stöbern! Musikalische Grüße aus Frankfurt am Main Milena Meyer

Alle Produkte dieses Händlers anzeigen

Impressum

Milena Meyer
Kölner Straße 60-62
60327 Frankfurt am Main

Telefon: 017632329135
E-Mail: Milimeyer@web.de

Streitschlichtung:

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten stellt die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) zur Verfügung unter der Adresse https://ec.europa.eu/consumers/odr.

For settling consumer disputes out-of-court, the European Union offers a platform for online dispute resolution (“ODR platform“) at https://ec.europa.eu/consumers/odr.



– For an english translation see below. –

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 – Anbieter, Einbeziehung der AGB

(1) Anbieter und Vertragspartner für die in unserem Dohero-Shop „Milimari“ dargestellten Waren ist Milena Meyer, Kölner Straße 60-62, 60327 Frankfurt am Main, Telefon 0049-176-32329135, E-Mail Milimeyer@web.de (im Folgenden kurz „Anbieter“).

(2) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Kunden. Entgegenstehenden AGB des Kunden wird widersprochen.

§ 2 – Warenangebot und Vertragsschluss

(1) Der Anbieter bietet die in seinem Dohero-Shop dargestellten Artikel zum Kauf an. Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Kunden geringfügig variieren; diese Abweichungen sind technisch nie ganz vermeidbar. Warenauswahl, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache.

(2) Für die im Shop dargestellten Waren gibt der Anbieter ein verbindliches Kaufangebot ab. Mit der Absendung des Bestellwunsches über den Button „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ nimmt der Kunde das Kaufangebot an. Der Anbieter bestätigt den Vertragsschluss per E-Mail (Vertragsbestätigung).

(3) Vor Annahme des Kaufangebots wird dem Kunden eine Übersicht der für seine Bestellung erfassten Daten einschließlich der wesentlichen Merkmale der Waren angezeigt. Der Kunde hat an dieser Stelle Gelegenheit, die Daten auf mögliche Eingabefehler zu prüfen und, wenn nötig, einen oder mehrere Schritte im Bestellablauf zurückzugehen, um die Daten zu ändern oder die Bestellung insgesamt abzubrechen.

(4) Der Inhalt eines abgeschlossenen Vertrags (Vertragstext) wird von Dohero automatisch im Dohero-Nutzerkonto des Anbieters gespeichert, zu dem der Kunde jedoch keinen Zugang hat. Sofern der Kunde nicht als Gast bestellt, sondern sich vor Abschluss der Bestellung in sein Dohero-Nutzerkonto eingeloggt hat, speichert Dohero den Inhalt des abgeschlossenen Vertrags auch im Dohero-Nutzerkonto des Kunden, abrufbar für den Kunden über das Menü „Mein Käuferkonto“ unter dem Punkt „Meine Bestellungen“. In jedem Falle erhält der Kunde von Dohero zusätzlich eine E-Mail mit dem Vertragstext. Darüber hinaus speichert der Anbieter den Vertragstext nicht selbst und macht ihn dem Kunden auch nicht zugänglich.

§ 3 – Preise und Bezahlung

(1) Alle Produktpreise verstehen sich als Gesamtpreise zzgl. Versandkosten. Umsatzsteuer wird nicht ausgewiesen (§ 19 UStG).

(2) Informationen zu den Versandkosten sind der jeweiligen Produktbeschreibung zu entnehmen.

(3) Zur Bezahlung seines Einkaufs kann der Kunde folgende Zahlungsmethoden nutzen: Vorkasse per Banküberweisung, PayPal.

(4) Für Vorkasse-Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung. Der Anbieter legt die gewünschte Ware während der Dauer der Zahlungsfrist für den Kunde zurück. Der Anbieter behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn die Zahlung nicht fristgerecht bewirkt worden ist.

§ 4 – Versand und Lieferzeit

(1) Angaben zur Lieferzeit finden sich bei der jeweiligen Produktbeschreibung.

(2) Mehrere gleichzeitig bestellte Produkte werden in einer gemeinsamen Sendung geliefert; es gilt für die gemeinsame Sendung die Lieferzeit des Produktes mit der längsten Lieferzeit. Wünscht der Kunde die Lieferung eines bestimmten Produkts mit kürzerer Lieferzeit vorab, muss er dieses Produkt separat bestellen.

(3) Wenn eine Lieferung fehlschlägt, weil der Kunde die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Kunde die unmittelbaren Kosten des erneuten Versands übernimmt. Diese Kosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten.

(4) Die vorstehenden Absätze gelten nicht für Digitale Inhalte, die per E-Mail oder zum Download bereitgestellt werden.

§ 5 – Digitale Inhalte

(1) Ein Produkt, das der Anbieter als Digitalen Inhalt per E-Mail oder zum Download bereitstellt, wird nicht postalisch versandt.

(2) Verlangt der Kunde als Verbraucher ausdrücklich, dass der Vertrag bereits vor Ablauf der Widerrufsfrist ausgeführt wird, und bestätigt er, dass hierdurch sein Widerrufsrecht erlischt, stellt der Anbieter den Digitalen Inhalt unverzüglich nach Zahlung zur Verfügung. Anderenfalls stellt der Anbieter einem Verbraucher den Digitalen Inhalt erst nach Ablauf der Widerrufsfrist zur Verfügung.

(3) Der Empfang Digitaler Inhalte setzt voraus, dass der Kunde eine Internetverbindung verfügt. Der Anbieter weist darauf hin, dass der Netzbetreiber des Kunden Entgelte für den Datenempfang erheben kann, auf die der Anbieter keinen Einfluss hat.

§ 6 – Verbraucher-Widerrufsrecht

(1) Einem Kunden, der als Verbraucher kauft, steht ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Bedingungen zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(2) Einem Verbraucher mit ständigem Aufenthalt außerhalb Deutschlands räumt der Anbieter ein Verbraucher-Widerrufsrecht gemäß den deutschen Voraussetzungen und Rechtsfolgen auch dann ein, wenn das nationale Recht des Verbrauchers kein Widerrufsrecht vorsieht oder den Widerruf an eine kürzere Frist oder an eine strengere Form knüpft als nach deutschem Recht.

§ 7 – Gewährleistung (Mängelhaftung)

Es bestehen Gewährleistungsansprüche des Kunden (auch Mängelhaftungsrechte genannt) gemäß den gesetzlichen Vorschriften.

§ 8 – Außergerichtliche Streitbeilegung

(1) Zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus einem Fernabsatzvertrag mit einem Verbraucher hat die EU-Kommission eine Online-Streitbeilegungs-Plattform („OS-Plattform“) eingerichtet unter https://ec.europa.eu/consumers....

(2) Außer der OS-Plattform können Verbraucher folgende Schlichtungsstelle ansprechen: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de, E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de, Telefon (07851) 7957940.

(3) Der Anbieter ist jedoch weder verpflichtet noch bereit, an einem außergerichtlichen Verbraucher-Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen.

§ 9 – Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern mit ständigem Aufenthalt im Ausland findet das deutsche Recht jedoch keine Anwendung, soweit das nationale Recht des Verbrauchers Regelungen enthält, von denen zu Lasten des Verbrauchers nicht durch Vertrag abgewichen werden kann.

(2) Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

General Terms and Conditions

Section 1 – Vendor, inclusion by reference of the General Terms and Conditions

(1) The Vendor and contracting party for the merchandise presented in our Dohero shop „Milimari“ is Milena Meyer, Kölner Straße 60-62, 60327 Frankfurt am Main, phone 0049-176-32329135, e-mail Milimeyer@web.de (referred to hereinbelow as the “Vendor” for short).

(2) The present General Terms and Conditions are a component part of any contractual agreement made between the Vendor and the respective Customer. The Vendor hereby objects to any terms and conditions that the Customer may have established and that contradict the present General Terms and Conditions.

Section 2 – Merchandise offered and conclusion of contract

(1) The Vendor is offering the merchandise presented in this Dohero shop for sale. The colors of the merchandise shown on the website may vary slightly depending on the internet browser and monitor settings used by the Customer; these variations are technically unavoidable. The selection of merchandise, conclusion of contract and implementation of the agreement shall all take place in German.

(2) The Vendor is making a binding sales offer for the merchandise presented in the shop. By transmitting the order using the button “Jetzt kostenpflichtig bestellen” (“Place order now”) the Customer accepts the sales offer. The Vendor shall confirm the conclusion of the contract by e-mail (contract confirmation).

(3) Before finally placing the purchase offer, the Customer is shown an overview of the data recorded for his order, including the essential characteristics of the goods. At this point, the Customer may check the data for any incorrect input and, if necessary, go back one or more steps in the order process to change the data or completely discontinue the order.

(4) The content of a contract concluded (Contract text) is automatically stored by Dohero in the Vendor’s user account, which is not accessible to the Customer. In case the Customer does not place his order as “Guest” but has logged into his Dohero user account before, Dohero also stores the Contract text in the Customer’s Dohero user account, accessible to the Customer in the “Meine Bestellungen” (“My purchases”) section in the “Mein Käuferkonto” (“My Customer account”) menu. In any case Dohero shall send an e-mail with the Contract text to the Customer. Beyond that, the Vendor neither saves the content of the contract himself nor does he provide access to it to the Customer.

Section 3 – Prices and payment

(1) All product prices are total prices plus shipping costs. VAT will not be shown on invoices (§ 19 UStG).

(2) Information on shipping costs can be found with the respective product description.

(3) The Customer can use the following payment methods to pay for his purchase: Advance payment by bank transfer, PayPal.

(4) For orders subject to pre-payment, a payment period of one week from the contract confirmation shall apply. For the term of the payment period, the Vendor shall reserve the merchandise so ordered for the Customer. The Vendor reserves the right to rescind the purchase contract and to sell the merchandise to others should the payment not be received in good time.

Section 4 – Shipment, delivery periods

(1) Information on delivery time can be found in the respective product description.

(2) If the Customer’s order contains more than one product, all products will be delivered in one single shipment; for this shipment, the longest given delivery period for any of the contained products will apply. If the Customer wishes a product to be delivered seperately in shorter time, he may place a seperate order for that product.

(3) Where a delivery cannot be made because the Customer has provided a wrong or incomplete shipping address, an attempt to once again deliver the merchandise shall be made only if the Customer accepts to bear the costs of re-shipping the merchandise. The re-shipping costs correspond to the shipping costs agreed at conclusion of contract.

(4) The preceding paragraphs shall not apply to digital content provided by e-mail or as download.

Section 5 – Digital Content

(1) A product offered by the Vendor as digital content to be provided by e-mail or as download will not be delivered by post.

(2) If the Customer is a consumer and expressly consents that the contract shall be performed already before expiration of the withdrawal period and the Customer acknowledges that he thereby loses his right of withdrawal, the Vendor shall deliver the digital content immediately. In all other cases, the Vendor shall deliver the digital content after expiration of the withdrawal period.

(3) The reception of digital content requires that the Customer has an internet connection. The Vendor points out that the Customer’s network supplier may charge the Customer extra costs for the data traffic; the Vendor has no means of influencing them.

Section 6 – Right of withdrawal for consumers

(1) A Customer purchasing as consumer is entitled to a right of withdrawal in accordance with the statutory pre-requisites. A consumer means every natural person who enters into a legal transaction for a purpose that is mainly outside his commercial or self-employed professional activity.

(2) The pre-requisites and legal consequences of the German stipulations as to consumers’ rights of withdrawal shall apply to consumers having their permanent residence outside of Germany also in those cases in which the consumer’s national law does not provide for a right of withdrawal or provides for a shorter withdrawal period or for stricter requirements as to form.

Section 7 – Warranty

Warranty claims shall be governed by the statutory regulations.

Section 8 – Out-of-court settlement of disputes

(1) For settling consumer disputes out-of-court, the European Commission has established a platform for online dispute resolution (“ODR platform“) at https://ec.europa.eu/consumers....

(2) Besides this ODR platform Consumers may contact this arbitration office: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de, E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de, Telefon (07851) 7957940.

(3) However, the provider is neither obliged nor willing to participate in consumer dispute resolution proceedings.

Section 9 – Final provisions

(1) The laws of the Federal Republic of Germany shall apply, to the exclusion of the United Nations Convention on the International Sale of Goods (UNCISG). However, German law shall not apply to transactions with consumers having their permanent residence abroad to the extent the national laws applicable to those consumers set out provisions that cannot be contracted out to the detriment of the consumers.

(2) Should individual provisions of the present General Terms and Conditions prove to be invalid or impossible to implement, this shall not affect the validity of the remaining provisions.



– For an english translation see below. –

Datenschutzerklärung

Nachstehend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unseres Dohero-Shops „Milimari“. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

 

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Für personenbezogene Daten, die der Anbieter dieses Dohero-Shops verarbeitet, ist Verantwortlicher im Sinne der DSGVO:Milena Meyer, Kölner Straße 60-62, 60327 Frankfurt am Main, Telefon 0049-176-32329135, E-Mail Milimeyer@web.de (im Folgenden „wir“).

Im Übrigen gilt ergänzend die Datenschutzerklärung von dohero (dohero GmbH, Johannes-Höschen-Straße 18, 33165 Lichtenau), abrufbar unter dohero.de/datenschutzerklarung/.

2. Wenn Sie bei uns bestellen

Wenn Sie über Dohero einen Vertrag mit uns abschließen, übermittelt Dohero an uns Ihren Namen, Ihren Dohero-Benutzernamen (es sei denn, Sie kaufen als „Gast“), die Lieferadresse und Ihre E-Mail-Adresse, wie sie in Ihrem Dohero-Nutzerkonto hinterlegt sind bzw. wie Sie sie im Zuge des Bestellvorgangs angegeben haben. Soweit Sie bei Ihrer Bestellung freiwillig weitere Daten angeben (z.B. eine abweichende Rechnungsadresse oder eine Telefonnummer), verarbeiten wir auch diese Daten.

Wir verarbeiten diese Daten elektronisch zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung, insbesondere für die Lieferung, die Rechnungsstellung, die Verbuchung von Zahlungen und die Bearbeitung von Retouren und Reklamationen. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO.

Wir halten diese Daten gespeichert, bis alle gegenseitigen Ansprüche aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis mit Ihnen vollständig erledigt und die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, denen wir unterliegen.

Für einen Vertragsschluss zwischen Ihnen und uns ist es erforderlich, dass wir Ihren Namen, die Lieferadresse und Ihre E-Mail-Adresse erhalten. Die Erforderlichkeit der Bereitstellung dieser Daten ergibt sich aus gesetzlichen Vorschriften (etwa § 312i Abs. 1 Ziffer 3 BGB, § 14 Abs. 4 UStG). Ohne Bereitstellung dieser Daten können Sie mit uns daher keinen Vertrag schließen.

Bei der Entscheidung über einen Vertragsschluss verzichten wir auf automatisierte Entscheidungsfindungen und auf Profiling.

3. Lieferung und Bezahlung

Soweit wir aufgrund des Kaufvertrags physische Waren übersenden, übermitteln wir den Namen und die Anschrift des Empfängers und, soweit Sie darin eingewilligt haben, Ihre E-Mail-Adresse, an die Deutsche Post (Deutsche Post AG, 53113 Bonn) oder DHL (DHL Paket GmbH, 53113 Bonn) als Versanddienstleister, und zwar zum Zwecke der Zustellung der Sendung an Sie, ggf. einschließlich einer vorherigen E-Mail-Ankündigung über den voraussichtlichen Zustellzeitpunkt, und zum Zwecke einer eventuellen Retoure Ihrer Sendung an uns auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO.

Für die Bezahlung Ihres Einkaufs erhebt und verarbeitet der von Ihnen gewählte Zahlungsdienstleister Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Karten- oder Kontonummer und/oder weitere Daten, soweit für die von Ihnen gewählte Zahlungsmethode jeweils erforderlich. Es gelten insoweit ergänzend die Vertrags- und Datenschutzbestimmungen des von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleisters.

Beim Empfang einer Zahlung verarbeiten wir diejenigen Daten, die uns der Zahlungsdienstleister übermittelt.

Wenn wir eine Überweisung auf unser Konto erhalten, verarbeiten wir insbesondere den Namen des überweisenden Kontoinhabers, die Kontonummer (IBAN und BIC) und den mitübermittelten Verwendungszweck.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO. Wir halten diese Daten gespeichert, bis alle gegenseitigen Ansprüche aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis mit Ihnen vollständig erledigt und die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, denen wir unterliegen.

Mit Beginn des Jahres 2019 sind elektronische Marktplätze gemäß § 22f UStG verpflichtet, Absende- und Bestimmungsort einer Lieferung sowie den Zeitpunkt und die Höhe des Umsatzes aufzuzeichnen und den Finanzbehörden auf Anforderung mitzuteilen. Daher können diese Einzelheiten einer Lieferung, die Sie bestellt haben, gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO den Finanzbehörden übermittelt werden.

4. Auftragsverarbeiter

Zur Unterstützung unserer Warenwirtschaft (Auftragsverwaltung, Rechnungsstellung, Buchhaltung, Lieferung und ggf. Retourenbearbeitung) nutzen wir die Dienste von BillBee (BillBee GmbH, 32756 Detmold), an die wir die im Abschnitt „Wenn Sie bei uns bestellen“ genannten Daten zur Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO übermitteln.

5. Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns eine Nachricht über die Dohero-Plattform schicken, übermittelt uns Dohero Ihren Dohero-Nutzernamen zusammen mit Ihrer Nachricht (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). Wenn Sie uns eine Nachricht per E-Mail schicken, speichern wir Ihre Nachricht mit den Absenderdaten (Name, E-Mail-Adresse), um sie zu beantworten und auch auf eventuelle spätere Folgefragen von Ihnen reagieren zu können (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO). Für den Empfang, die Speicherung und den Versand von E-Mails nutzen wir einen E-Mail-Anbieter, der für uns als Auftragsverarbeiter gemäß Artikel 28 DSGVO tätig wird. Wir löschen die mit Ihrer Nachricht erhobenen Daten spätestens zwölf Monate nach der letzten mit Ihnen geführten Kommunikation zu Ihrem Anliegen, vorbehaltlich der Reglung im folgenden Absatz.

Wenn Sie uns eine rechtlich relevante Erklärung zum Vertragsverhältnis übermitteln (z.B. einen Widerruf oder eine Reklamation), ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, unabhängig vom Übermittlungsweg, auch Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO. In einem solchen Fall löschen wir die mit Ihrer Erklärung zusammenhängenden Daten, sobald alle wechselseitigen Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis endgültig erledigt und die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

6. Ihre Rechte

Bezüglich der personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so teilen wir Ihnen die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und die weiteren Informationen gemäß Artikel 15 Abs. 1 u. 2 DSGVO mit.

Sie haben das Recht, Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigen zu lassen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Sie können von uns die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen von Artikel 17 Absatz 1 DSGVO verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht gemäß Artikel 17 Absatz 3 DSGVO erforderlich ist.

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn eine der Voraussetzungen von Artikel 18 Absatz 1 DSGVO vorliegt. Sie können die Einschränkung insbesondere anstelle einer Löschung verlangen.

Wir werden jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten und eine Einschränkung der Verarbeitung allen Empfängern mitteilen, denen wir Sie betreffende personenbezogene Daten offengelegt haben, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir werden Sie zudem über diese Empfänger unterrichten, wenn Sie dies verlangen.

Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und können verlangen, dass wir diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung übermitteln, soweit dies technisch möglich ist.

Soweit eine Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die bis zu Ihrem Widerruf erfolgt ist, nicht berührt.

WIDERSPRUCHSRECHT: AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, KÖNNEN SIE JEDERZEIT DER VERARBEITUNG DER SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRECHEN; dieses Widerspruchsrecht besteht in Bezug auf diejenige Datenverarbeitung, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen unsererseits oder eines Dritten erfolgt, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Wenn Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben, werden wir die betreffenden Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, dass wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen, oder dass die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

FÜR DEN FALL, DASS WIR PERSONENBEZOGENE DATEN FÜR DIE DIREKTWERBUNG (Z.B. NEWSLETTER) VERARBEITEN, KÖNNEN SIE JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG DER SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINLEGEN MIT DER FOLGE, DASS WIR IHRE DATEN FÜR DIESE ZWECKE NICHT MEHR VERARBEITEN WERDEN.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, können Sie Beschwerde einlegen bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. Das schließt anderweitige behördliche oder gerichtliche Rechtsbehelfe nicht aus.

Privacy Policy

Hereinafter we inform you about the nature, scope and purpose of the processing of your personal data when using our Dohero shop „ „Milimari““. Personal data is any information that relates to an identified or identifiable natural person.

 

1. Controller

The person responsible (“Controller”) within the meaning of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) is the natural or legal person which, alone or jointly with others, determines the purposes and means of the processing of personal data. Controller within the meaning of the GDPR for the personal data processed by this Dohero shop is Milena Meyer, Kölner Straße 60-62, 60327 Frankfurt am Main, phone 0049-176-32329135, e-mail Milimeyer@web.de (hereinafter “we”).

Beyond that, Dohero’s privacy policy applies in addition (dohero GmbH, Johannes-Höschen-Straße 18, 33165 Lichtenau), available at dohero.de/datenschutzerklarung/.

2. When you place an order

When you conclude a contract with us on Dohero, Dohero will transmit to us your name, your Dohero username (unless you buy as “guest”), the delivery address, and your e-mail address, as stored in your Dohero user account or otherwise provided when placing your order. If you have specified additional information with the order (e.g. a different shipping address or a phone number), they also will be transmitted to us.

We process this data electronically for the proper performance of the contract, in particular for shipping, invoicing, accounting, and processing of returns and complaints. This data processing is based on Article 6 par. 1 b GDPR.

We store this data until all mutual claims arising from the respective contractual relationship with you have been completely settled and the commercial and fiscal retention periods to which we are subject have expired.

To conclude a contract between you and us, it is necessary that we receive your name, delivery address and e-mail address. The necessity of providing this data arises from various statutory regulations (eg. § 312i par. 1 and 3 BGB [German Civil Code], § 14 par. 4 UStG [German Turnover Tax Act]). Without providing this data, you cannot conclude a contract with us.

We refrain from using automated decision-making or profiling for deciding whether or not to conclude a contract.

3. Shipping and Payment

When we ship physical goods in order to perform a contract, we may transmit your name and delivery address, and, if you have given your consent, your e-mail address, to Deutsche Post (Deutsche Post AG, 53113 Bonn) or DHL (DHL Paket GmbH, 53113 Bonn) as our shipping service provider for the purpose of delivering the shipment to you, including, if applicable, a prior e-mail notification of the expected time of delivery, and, if necessary, for returns back to us, on the basis of Article 6 par. 1 b GDPR.

To process your payment, the payment service provider chosen by you will collect and process your name, your credit card or account number and/or further data necessary for the chosen payment method. The privacy policy of the payment service provider chosen by you shall apply.

Upon receipt of a payment, we process the data transmitted to us by the payment service provider.

When we receive a transfer to our account, we process in particular the name of the transferring account holder, the account number (IBAN and BIC) and the purpose of the transfer.

This data processing takes place according to Article 6 par. 1 b GDPR. We shall store this data until all mutual claims arising from the respective contractual relationship with you have been completely settled and all commercial and fiscal retention periods to which we are subject have expired.

From the beginning of 2019, electronic marketplaces are obliged under the VAT Act (Section 22f UStG) to record the place of dispatch and destination of a delivery as well as the time and amount of turnover and to communicate this data to the tax authorities on request. Therefore, these details of a delivery that you have ordered may be transmitted to the tax authorities according to Article 6 par. 1 c GDPR.

4. Processors

To assist us in order management, invoicing, accounting, shipping and handling returns, we use the services ofBillBee (BillBee GmbH, 32756 Detmold), to whom we submit the data mentioned in “When you place an order” for processing the data according to Article 28 GDPR.

5. Contacting us

If you send us a message via the Dohero platform, Dohero will transmit us your Dohero username, along with your message (legal basis: Article 6 par. 1 a GDPR). If you send us a message by e-mail, we will save your message along with the sender details (your name and e-mail address) in order to be able to answer it and also to respond to possible subsequent questions (legal basis: Article 6 (1) f GDPR). For the reception, storage and sending of e-mails, we use an e-mail provider who acts for us as a processor in accordance with Article 28 GDPR. We will erase the information collected from your message no later than twelve months after the last communication with you on your request, subject to the provision in the following paragraph.

If you send us a message with information legally relevant for the contractual relationship (e.g. a withdrawal or a complaint), the legal basis for the processing is Article 6 par. 1 b GDPR, regardless of how you transmitted your message to us. In such a case, we will erase the data related to your message as soon as all mutual claims arising from the contractual relationship have been completely settled and the commercial and fiscal retention periods have expired.

6. Your Rights

With regard to your personal data we process, you have the following rights:

You have the right to obtain a confirmation from us as to whether we process personal data concerning you. If this is the case, we will inform you about the personal data stored about you and the further information in accordance with Article 15 par. 1 and 2 GDPR.

You have the right to have your inaccurate personal data rectified without undue delay. Taking into account the purposes of processing, you also have the right to request the completion of incomplete personal data, including by means of providing a supplementary statement.

You can demand the erasure of your personal data concerning you under the conditions of Article 17 par. 1 GDPR without undue delay, as far as their processing is not necessary according to Article 17 par. 3 GDPR.

You may demand that we restrict the processing of your data if one of the requirements of Article 18 par. 1 GDPR applies. In particular, you can request the restriction instead of an erasure.

We will communicate any rectification or erasure of your personal data and a restriction of processing to all recipients to whom we have disclosed your personal data, unless this proves impossible or involves a disproportionate effort. We will also inform you about these recipients if you request it.

You have the right to receive the personal data which you provide to us in a structured, commonly used and machine-readable format. You may also request that we transmit the data to another controller without hindrance, where technically feasible.

As far as a data processing is based on your given consent, you have the right to, withdraw your consent at any time. The withdrawal of consent shall not affect the lawfulness of the data processing based on consent before its withdrawal.

RIGHT TO OBJECT: ON GROUNDS RELATING TO YOUR PARTICULAR SITUATION, YOU MAY, AT ANY TIME, OBJECT TO PROCESSING OF YOUR PERSONAL DATA; this right applies to a processing, according to Article 6 par. 1 f DPRG, necessary for the purposes of the legitimate interests pursued by us or by a third party, except where such interests are overridden by your interests or fundamental rights and freedoms of the data subject which require protection of personal data, in particular where the data subject is a child. If you exercise your right to object, we will no longer process the personal data in question unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for processing that override the interests, rights and freedoms of you, or for the establishment, exercise or defense of legal claims.

IN CASE WE PROCESS PERSONAL DATA FOR DIRECT MARKETING PURPOSES (E.G. NEWSLETTER), YOU MAY, AT ANY TIME, OBJECT TO PROCESSING OF YOUR PERSONAL DATA FOR THE PURPOSE OF SUCH ADVERTISING, WITH THE RESULT THAT WE WILL NO LONGER PROCESS YOUR DATA FOR THESE PURPOSES.

If you believe that the processing of your personal data is in breach of the GDPR, you may lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of your habitual residence, place of work or place of the alleged infringement. This does not exclude other administrative or judicial remedies.

Inhalt/Contents


A – Deutsche Fassung:

Widerrufsbelehrung für den Postversand

Widerrufsbelehrung für digitale Inhalte

Muster-Widerrufsformular


B – English Version:

Information concerning the right of withdrawel for physical goods delivered by post

Information concerning the right of withdrawal for digital content

Sample Withdrawal Form



Widerrufsbelehrung für den Postversand

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Milena Meyer, Kölner Straße 60-62, 60327 Frankfurt am Main, Telefon 0049-176-32329135, E-Mail Milimeyer@web.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.




Widerrufsbelehrung für digitale Inhalte

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Milena Meyer, Kölner Straße 60-62, 60327 Frankfurt am Main, Telefon 0049-176-32329135, E-Mail Milimeyer@web.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Erlöschen des Widerrufsrechts

Ihr Widerrufsrecht erlischt, sobald wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, vorausgesetzt, dass Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und Sie Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.




Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

— An Milena Meyer, Kölner Straße 60-62, 60327 Frankfurt am Main, E-Mail Milimeyer@web.de:


— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (﹡) den von mir/uns (﹡) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (﹡) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (﹡)


— Bestellt am (﹡) / erhalten am (﹡)


— Name des/der Verbraucher(s)


— Anschrift des/der Verbraucher(s)


— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


— Datum


(﹡) Unzutreffendes streichen.




Information concerning the right of withdrawel for physical goods delivered by post

Right of withdrawal

You have the right to withdraw from this contract within 14 days without giving any reason. The withdrawal period will expire after 14 days from the day on which you acquire, or a third party other than the carrier and indicated by you acquires, physical possession of the goods.

To exercise the right of withdrawal, you must inform us (Milena Meyer, Kölner Straße 60-62, 60327 Frankfurt am Main, phone 0049-176-32329135, e-mail Milimeyer@web.de) of your decision to withdraw from this contract by an unequivocal statement (e.g. a letter sent by post, fax or e-mail). You may use the attached model withdrawal form, but it is not obligatory.

To meet the withdrawal deadline, it is sufficient for you to send your communication concerning your exercise of the right of withdrawal before the withdrawal period has expired.

Effects of withdrawal

If you withdraw from this contract, we shall reimburse to you all payments received from you, including the costs of delivery (with the exception of the supplementary costs resulting from your choice of a type of delivery other than the least expensive type of standard delivery offered by us), without undue delay and in any event not later than 14 days from the day on which we are informed about your decision to withdraw from this contract. We will carry out such reimbursement using the same means of payment as you used for the initial transaction, unless you have expressly agreed otherwise; in any event, you will not incur any fees as a result of such reimbursement.

We may withhold reimbursement until we have received the goods back or you have supplied evidence of having sent back the goods, whichever is the earliest.

You shall send back the goods or hand them over to us without undue delay and in any event not later than 14 days from the day on which you communicate your withdrawal from this contract to us. The deadline is met if you send back the goods before the period of 14 days has expired.

You will have to bear the direct cost of returning the goods.

You are only liable for any diminished value of the goods resulting from the handling other than what is necessary to establish the nature, characteristics and functioning of the goods.




Information concerning the right of withdrawal for digital content

Right of withdrawal

You have the right to withdraw from this contract within 14 days without giving any reason. The withdrawal period will expire after 14 days from the day on which you acquire, or a third party other than the carrier and indicated by you acquires, physical possession of the goods.

To exercise the right of withdrawal, you must inform us (Milena Meyer, Kölner Straße 60-62, 60327 Frankfurt am Main, phone 0049-176-32329135, e-mail Milimeyer@web.de) of your decision to withdraw from this contract by an unequivocal statement (e.g. a letter sent by post, fax or e-mail). You may use the attached model withdrawal form, but it is not obligatory.

To meet the withdrawal deadline, it is sufficient for you to send your communication concerning your exercise of the right of withdrawal before the withdrawal period has expired.

Effects of withdrawal

If you withdraw from this contract, we shall reimburse to you all payments received from you, including the costs of delivery (with the exception of the supplementary costs resulting from your choice of a type of delivery other than the least expensive type of standard delivery offered by us), without undue delay and in any event not later than 14 days from the day on which we are informed about your decision to withdraw from this contract. We will carry out such reimbursement using the same means of payment as you used for the initial transaction, unless you have expressly agreed otherwise; in any event, you will not incur any fees as a result of such reimbursement.

Expiration of the right of withdrawal

Your right of withdrawal expires, if the performance of the contract has begun with the your prior express consent and your acknowledgment that you thereby lose your right of withdrawal.




Sample Withdrawal Form

(complete and return this form only if you wish to withdraw from the contract)

— To Milena Meyer, Kölner Straße 60-62, 60327 Frankfurt am Main, e-mail Milimeyer@web.de:


— I/We (﹡) hereby give notice that I/We (﹡) withdraw from my/our (﹡) contract of sale of the following goods (﹡) / for the provision of the following service (﹡),


— Ordered on (﹡) / received on (﹡),


— Name of consumer(s),


— Address of consumer(s)


— Signature of consumer(s) (only if this form is notified on paper),


— Date


(﹡) Delete as appropriate.

Top